humpolec

2010 erhielt ich von Діана Клочко aus Kiew die Anfrage ein Coverbild für die ukrainische Übersetzung von Gottland, einem Essayband des polnischen Autors Mariusz Szczygieł über Tschechien zu liefern. Im Dezember 2016 folgte eine Anfrage von Lothar Struck, Begleitschreiben, betreffend Zdeněk Adamec, der am 6. März 2003 am Prager Wenzelsplatz an den Folgen einer Selbstverbrennungen verstorben ist. Szczygieł hatte dem 1984 in Humpolec geborenen Jugendlichen einen Essay gewidmet. Peter Handke hat Adamecs Leben zu einem Theaterstück inspiriert, das 2020 im Rahmen der Salzburger Festspiele uraufgeführt wurde. Ich sah am 7. August 2020 das Stück, das mich bewog, Humpolec zu besuchen. Mit dem Zug von Prag über Havlíčkův Brod nach Humpolec dauert es nicht ganz drei Stunden. Die Schnittpunkte von Leben und Kunst, berühren mich - so, um eigene Wege zu finden.

Augnerin, August 20

    • Schwarz Instagram Icon
    • Schwarz Twitter Icon
    • Grau Facebook Icon

    AUGnerin. Den eigenen Weg finden. Alltäglich. Fotos, Text ©zeitzugImpressum Findeis