Produzent von Radio-Kultur-Sendungen in russischer Sprache, Dichter und Autor

Die frühe Kindheit verbrachte Igor (geboren 1948) in Saratow, an der Wolga.

Im Alter von vier Jahren wurde sein Vater nach Czernowitz versetzt.

Dort ging er zur Schule, studierte und entdeckte die von der damaligen Regierung in der Sowjetunion verbotenen Schriftsteller. Das erregte die Aufmerksamkeit des KGB, von dem er 1976 in Odessa verhaften worden ist. 1978 erfolgte die Ausbürgerung. Nach

einem kurzen Aufenthalt in Deutschland folgte er dem Ruf der BBC nach London. 1987 wechselte er zu Radio Free Europa. Mit einem englischen Reisepass - in russischer Sprache in Prag arbeitend - liebt Igor den mediterranen Lebensstil, den Wein im besonderen, engagiert sich für eine demokratisch freie Ukraine und hat mit dem Festival Meridian die Literatur zurück nach Czernowitz gebracht.  
Leselink

AUGnerin

IGOR POMERANTSEV 

        AUGnerin. Den eigenen Weg finden. Alltäglich. Fotos, Text ©zeitzugImpressum Renate Findeis